Chronik und Dorfbuch von Widdershausen/Werra

Suche auf Website

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Militärpaß

Kriege > 1. Weltkrieg

Militärpaß des Uffz. Nikolaus Trieschmann, Jahresklasse:1913 aus Widdershausen

Frontansicht des Militärpasses vom Unteroffizier Nikolaus Trieschmann

Administrative Daten des Paßinhabers

Versetzungen und Beförderungen: Am 18.05.1916 zum Gefreiten wegen Tapferkeit vor dem Feinde. Am 20.09.1916 zum Unteroffizier wegen Tapferkeit vor dem Feinde. Versetzung: Am 28.09.1916 im Rahmen der Neuformierung der MG-Kompanien zur 2.Maschinen-Gewehr-Kompanie 1. Garde-Reserve-Regiment versetzt.

Besondere militärische Ausbildung: Ausbildung mit Gewehr 98, Pistole 08 und als Richtschütze und Gewehrführer mit Maschinengewehr MG 08 in Berlin.

Mitgemachte Gefechte als Gefechtsteilnehmer:

  • 08.12.-20.12.1915 Stellungskämpfe in franz. Flandern (6. bayr. Res. Div.)
  • 10.01.-31.01.1916 Stellungskämpfe in Flandern (117. Inf. Div.)
  • 09.05.-23.06.1916 Stellungskämpfe im Artois
  • 24.06.-07.07.1916 Erkundungs- und Demonstrationsgefechte der 6. Armee (im Zusammenhang mit der Schlacht an der Somme)
  • 07.07.-25.07.1916 Stellungskämpfe im Artois
  • 27.07.-08.09.1916 Schlacht an der Somme
  • 16.09.-28.09.1916 Stellungskämpfe an der Yser
  • 28.09.-25.10.1916 Stellungskämpfe an der Yser
  • 06.11.-26.11.1916 Schlacht an der Somme
  • 27.11.-30.01.1917 Stellungskämpfe an der Somme

Orden und Ehrenzeichen: Eisernes Kreuz II. Klasse

Kam nach 2 Jahren und 9 Monaten aus englischer Gefangenschaft und wurde am 07.11.1919 vom Dulag Lockstedt mit Gebührnissen nach Hersfeld entlassen.

Homepage | Aktuell | Gemeinde | Dorfleben | Einwohner | Landwirtschaft | Schule | Kirche | Vereine | Bergbau | Erdbeben | Eisenbahn | Werra | Zonengrenze | Jagd | Burg Hornsberg | Sagen | Mittelalter | Landkarten | Kriege | Literatur | Gästebuch | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü